Kurzbiografie

Eingetragen bei: biografische Details | 0

Der Bogen seines kompositorischen Schaffens erstreckt sich von Musik für Soloinstrumente, Kammermusik, Chor- und Orchesterwerken bis hin zu Computerkompositionen, Rauminstallationen, Radio-Live-Projekten und Aktionsmusik.

1984 gründete Zechberger das Tiroler Ensemble für Neue Musik und leitete dieses bis 2002.
Mit diesem Ensemble unternahm Günther Zechberger Konzertreisen nach Deutschland, Bulgarien, Italien, Japan, Polen, Ungarn, Türkei, Albanien, England, Kroatien.

Zechberger setzt sich seit vielen Jahren mit Musikprojekten im öffentlichen Raum und musikalischen Netzwerkprojekten sowie neuen Präsentations- und Vermittlungsformen Neuer Musik auseinander.

Lithophonie – Detail: Posaune

Eingetragen bei: Lithophone | 0

Posaunen: Tobias Zangerl, Hansjörg Simon

zurück zu Lithophonie

Lithophonie – Detail: Panflöte

Eingetragen bei: Lithophone | 0

Panflöte: Elisabeth Nicolussi, Ferdinand Köck

zurück zu Lithophonie

Lithophonie – Detail: Klangschale

Eingetragen bei: Lithophone | 0

Klangschale: Gerhard Gruber

zurück zu Lithophonie

Lithophonie – Detail: Helm

Eingetragen bei: Lithophone | 0

im Helm: Elisabeth Nicolussi

zurück zu Lithophonie

Lithophonie – Detail: Bongos

Eingetragen bei: Lithophone | 0

Material: Laaser Marmor

Bongos: Andreas Schiffer, Gerhard Gruber

zurück zu Lithophonie

Lithophonie in der Jesuitenkirche

Eingetragen bei: Lithophone | 0
In der Jesuitenkirche
Innsbruck, 2001

Kassian Erhart,
ticom – Tiroler Ensemble für Neue Musik: Elisabeth Nicolussi, Alexandra Lachmann, Tobias Zangerl, Andreas Schiffer, Gerhard Gruber

zurück zu Lithophonie

1 2